Das Geigenspiel


Kaum ein anderes Instrument vermag die Zuhörer so zu verzaubern wie die Violine. Vielleicht ist damit zu erklären, dass sie sich gerade in den letzten Jahren einer zunehmenden Beliebtheit erfreut. Sie zu beherrschen verlangt eine außerordentliche Fingerfertigkeit, Musik- und Harmoniegefühl und eine große Freude am Musizieren. Die Magie ihres Klanges eröffnet sich nicht nur denen, die großes Talent mit sich bringen, sondern auch all den Menschen, die sich mit Interesse und Eifer auf das Abenteuer Geige einlassen.

Die Voraussetzungen, die Sie mitbringen sollten, sind vor allem Freude an der Musik und die Bereitschaft, sich mit neuen Dingen auseinanderzusetzen. Geige zu lernen ist nicht schwer!

Ferner sollten Sie Zeit haben, sich möglichst täglich mit Ihrem Instrument zu beschäftigen. Das häufige Spielen ist viel erfolgversprechender, als wenn Sie mehrere Stunden am Wochenende üben.

Der Dipl. Musikpädagoge Stefan Maus hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sie auf diesem Weg zu begleiten, so dass auch Sie in der Lage sein werden, andere Menschen zu verzaubern.

Unterricht


Seit mehr als dreißig Jahren hat sich Stefan Maus der Förderung junger Nachwuchstalente verschrieben. Viele seiner Schüler studieren mittlerweile Musik, spielen in Berufsorchestern oder unterrichten selbst.

Die Ausbildung findet außerhalb der schulischen Ferien einmal wöchentlich als Einzelunterricht statt. Nur im Einzelunterricht kann genügend auf den jeweiligen Schüler eingegangen werden, ein Aspekt, der im Gruppenunterricht schon aus Zeitgründen zwangsläufig vernachlässigt werden muss.

Der Unterricht ist konzipiert für alle Leistungsstufen - vom Anfänger bis zum Berufsmusiker.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg und dem Landesjugendorchester Hamburg bietet überdies für Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auch im Ensemblespiel einzusetzen.

Für angehende Berufsmusiker gibt es weiterhin die Möglichkeit der gezielten Probespielvorbereitung, um auf diese Weise bestmögliche berufliche Chancen zu gewährleisten.

Das Honorar beträgt:

150,- Euro monatlich für den wöchentlichen Einzelunterricht à 60 Minuten. Einzelstunden 60,- Euro. Eine kostenlose Probestunde ist inbegriffen.

Zur Person


Stefan Maus studierte Violine und Musikpädagogik an der Musikhochschule Lübeck. Zu seinen Lehrern gehörten u.a. Petru Munteanu, Wilfried Laatz, Michael Mücke, Stefan Gheorghiu, Yfrah Neaman, Miroslav Rusin, George Manoliu und Werner Scholz.

Er unterrichtet seit 1984 in Hamburg, Lübeck und Kiel. Von 1990 bis 2006 war er 1. Konzertmeister im Hamburger Theater Neue Flora und spielte im Philharmonischen Staatsorchester Bremen, dem Philharmonischen Kammerorchester Hamburg und dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater Flensburg.

Er unternahm zahlreiche Konzertreisen in Europa und Asien. Ferner wirkte er bei diversen Studio- und Filmproduktionen als Konzertmeister mit. Viele Soloauftritte in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und der Schweiz runden seine Konzerttätigkeit ab.

Kontakt


Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten, senden Sie bitte eine Mail an folgende Mailadresse:

geigenunterricht@sdmaus.com

Datenschutzerklärung


Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Ich informiere Sie nachfolgend darüber, wie ich Ihre personenbezogenen Daten verarbeite. Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, die auf Sie beziehbar sind. Es handelt sich hierbei um Informationen zu Ihrer Identität wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch meiner Website; Server-Logfiles

Besuchen Sie meine Website, erhebe ich die folgenden Daten, die Ihr Browser an meinen Server übermittelt (sog. Server-Logfiles):

IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT); Inhalt der Anforderung (konkrete Seite); Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode; jeweils übertragene Datenmenge; Website, von der die Anforderung kommt; Browser; Betriebssystem und dessen Oberfläche; Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse, diese Daten für die Analyse von Fehlern unserer Website nutzen und Ihnen durch Verarbeitung dieser Daten unsere Website in vollem Umfang anzeigen zu können sowie die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus dienen diese Daten dazu, im Falle eines Angriffs auf unsere Systeme den Strafverfolgungsbehörden die erforderlichen Angaben machen zu können. Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen wir aus diesen Daten nicht.

Die Datenschutzgrundverordnung stellt strenge Regeln für die Übermittlung personenbezogener Daten in sogenannte Drittländer – also solche, die nicht zur EU gehören – auf. Dies ist besonders wichtig, da das Grundrecht auf Privatsphäre und Datenschutz eine Besonderheit hat: Anders als beispielsweise unsere ebenfalls grundrechtlich geschützte körperliche Unversehrtheit, die untrennbar mit uns und damit unserem Aufenthaltsort verbunden ist, können unsere Daten auch getrennt von uns sein, weitergegeben werden und sich an vollkommen anderen Orten befinden, als wir es gerade sind. Daher muss unser Recht auf Privatsphäre und Datenschutz mit ihnen – auch über die Grenzen der EU hinweg – mitreisen können. So wird sichergestellt, dass auch wenn unsere Daten im Ausland verarbeitet oder gespeichert werden, wir die gleichen Rechte, wie etwa auf Auskunft oder Löschung, haben. Dies ist in der praktischen Anwendung der DSGVO besonders relevant, da viele der Server, auf denen unsere Daten beispielsweise bei der Nutzung eines Cloud-Services wie Dropbox gespeichert werden, nicht in der EU stehen. Zudem haben die größten IT-Dienstleister wie Microsoft, Facebook oder Google ihren Hauptsitz sowie viele ihrer Rechenzentren in den USA. Wenn sie EU-Bürger zu ihren Kunden zählen, müssen sie jedoch die strengen Übermittlungsregeln der Verordnung beachten:

Nach der sogenannten 2-Stufen-Prüfung muss auf erster Stufe eine Rechtsgrundlage bestehen, aufgrund derer die Daten überhaupt verarbeitet werden dürfen. Diese erste Stufe gilt auch für Datenverarbeitungen in der EU – die Verarbeitung ist grundsätzlich verboten, außer es besteht eine gesetzlich normierte Erlaubnis. Auf der zweiten Stufe muss bei Datentransfers ins außereuropäische Ausland darüber hinaus beim Datenempfänger ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt sein.

Dies kann etwa durch allgemeingültige Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission geschehen, die die Datenschutzregimes anderer Staaten überprüft und für diese verbindlich feststellen kann, dass der dortige Datenschutz im wesentlichem dem unserem entspricht. Für Kanada und Argentinien zum Beispiel besteht ein solcher Angemessenheitsbeschluss.

Mein Server steht in Kanada. Laut EU-Kommission gewährleistet dieses Land ein der EU angemessenes Datenschutzniveau

Cookies

Auf unserer Website setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden. Die Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), erhält hierüber bestimmte Informationen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einsatz von Cookies: Unsere Website nutzt Persistente Cookies. Solche Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können selbst entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen. Hierfür nutzen Sie Ihre Browser-Einstellungen, wo Sie z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder von allen Cookies ablehnen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann aber eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Sie haben die Möglichkeit mit mir per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Ich benötige Ihre E-Mailadresse, um auf Ihre Anfrage antworten zu können. Ohne die Angabe einer funktionierenden E-Mailadresse kann ich Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Die Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Mein berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen diese Form der Kommunikation anbieten zu können, um Nachfragen beantworten zu können.

Ich halte Ihre per Mail übermittelten Daten getrennt von sonstigen Daten zu Ihrer Person und lösche diese Daten, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Dies ist dann der Fall, wenn Ihre Anfrage einschließlich etwaiger Anschlussfragen abschließend bearbeitet ist. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränke ich die Verarbeitung ein.

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre von Ihnen an mich per E-Mail übermittelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie stimmen dem ausdrücklich und in schriftlicher Form zu.

Speicherdauer und Aufbewahrungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten lösche ich, soweit und sobald sie für den Zweck, zu dem sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (z.B. Löschung der E-Mailadresse nach Beantwortung einer Anfrage und evtl. Anschlussfragen).

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von mir eine Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen verarbeite. Ich muss in diesem Fall Auskunft geben über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft ihrer Daten, wenn diese nicht durch mich erhoben wurde, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, sowie über Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung

Machen Sie von Ihrem Recht auf Berichtigung Gebrauch, muss ich unverzüglich die Sie betreffenden unrichtigen Daten berichtigen bzw. vervollständigen.

Recht auf Löschung

Sie können von mir die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ich bin aber nicht zur Löschung verpflichtet, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von mir die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten und solange ich Zeit benötige, um dies zu überprüfen. Ich muss die Verarbeitung auch einschränken, wenn sie unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen, wenn ich die Daten nicht mehr für den angegebenen Zweck benötigen, Sie sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch eingelegt haben und solange noch nicht feststeht, ob ich aufgrund überwiegender berechtigter Gründe berechtigt bin, die Verarbeitung fortzusetzen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von mir verlangen, dass ich Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stelle. Sie können außerdem verlangen, dass ich diese Daten ohne Behinderung durch mich einem anderen Verantwortlichen übermittele, sofern Sie mir für die Verarbeitung eine Einwilligung erteilt haben, die Datenverarbeitung auf einem Vertrag beruht, oder die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen

Soweit Sie mir eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Sie müssen mir keine Gründe für den Widerruf mitteilen. Der Widerruf muss nicht schriftlich erfolgen. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung, gilt dies nur für die Zukunft. Habe ich vor Zugang des Widerrufs Daten auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet, hat der Widerruf auf diese Verarbeitung keine Auswirkungen.

Beschwerderecht

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren.

Widerspruchsrecht

Soweit ich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO stütze, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von mir jeweils im Zusammenhang mit der jeweiligen Datenverarbeitung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitte ich um Darlegung der Gründe, weshalb ich Ihre personenbezogenen Daten nicht, wie von mir durchgeführt, verarbeiten sollte. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen ich die Sachlage und werde entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen meine zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer ich die Verarbeitung fortführe. Ihren Widerspruch können Sie mir unter folgenden Kontaktdaten mitteilen: geigenunterricht@sdmaus.com

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Änderung dieser Datenschutzerklärung bleibt vorbehalten. Es gilt jeweils die im Zeitpunkt der Nutzung unserer Angebote aktuelle und hier abrufbare Version.

Impressum


Verantwortlich

Stefan Maus; Isestraße 87; 20149 Hamburg

Telefon: 040 - 476164; E-Mail: geigenunterricht@sdmaus.com

Haftungsausschluss

Die Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität eigener Webseiten ist ausgeschlossen. Ich behalte mir vor, jederzeit, ohne vorherige Ankündigung das Informations- und Serviceangebot zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder einzustellen.