Die Schulterstütze

by Stefan Maus

Gelegentlich werde ich gefragt, wie eigentlich eine Schulterstütze korrekt angebracht und angepasst wird. Ich werde anhand einiger Fotos versuchen, diese Frage zu beantworten.

Es gibt zwar diverse Hersteller von Schulterstützen, die Bauart ist jedoch meistens sehr ähnlich, zumindest was die Marktführer Wolf und Kun angeht. Die folgenden Fotos sind mit einer Kun Voce entstanden.

Wir bringen die Stütze zu Anfang in einer neutralen Stellung an:

shoulderrest01.jpg
Die Krümmung, die bei den meisten Stützen vorhanden ist, passt sich dabei dem Körper an. Wenn wir sie andersherum anbringen, gräbt sie sich in die Schulter, was auf Dauer sehr unangenehm ist.
Möglicherweise muss noch der Abstand zischen beiden Füßen angeglichen werden, damit die Stütze auf die Geige passt bzw. nicht herunterfällt. Das geschieht meistens durch kleine Schrauben (Kun) oder durch einen kleinen Metallbügel (Wolf), der hinein- oder herausgezogen werden kann.

Als nächstes setzen wir die Geige an und warten ab, was passiert. Wie fühlt es sich an?

shoulderrest02.jpg
Sehr wichtig dabei ist die richtige Einstellung der Höhe. Sie sollte an der Seite des Kinnhalters so hoch eingestellt sein, dass wir weder den Kopf verdrehen, noch die Schulter hochziehen müssen, um die Geige ohne Mithilfe der linken Hand halten zu können.
Ggf. müssen Sie die Füße der Stütze ein wenig herausschrauben, so dass der optimale und bequeme Abstand zwischen Schulter und Kiefer erreicht wird. Die andere Seite der Stütze schrauben wir in etwa auf die gleiche Höhe.

Damit sollten wir diese Haltung erzielen:

shoulderrest04.jpg
Es kommt immer wieder vor, dass die Geige etwas zum Boden hängt. Wir müssen in diesem Fall dafür sorgen, dass die Stütze mehr in Richtung Brustbein verschoben wird, da dadurch das Instrument besser gestützt wird:

shoulderrest03.jpg
Im Idealfall erreichen wir dadurch eine waagerechte Haltung des Instruments, ohne es zusätzlich durch die linke Hand halten zu müssen und ohne die Schulter oder den Nacken zu verkrampfen.

Sollten Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben, ich würde mich sehr über Kommentare freuen!

Technorati Tags:

Share and Enjoy:
  • E-mail this story to a friend!
  • Print this article!
  • StumbleUpon
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • TwitThis

Related posts

{ 34 comments… read them below or add one }

Stefan October 9, 2008 at 17:40

Wo finde ich Infos zu Montamedi Schulterstuetze?
Bilder, Meinungen, Erfahrungsberichte?

Reply

Petra January 5, 2010 at 21:40

Ich spiele schon seit Jahren mit einer Motamedi Schulterstütze, habe nie etas Angenehmeres an Stützen gefunden. Sie lässt sich in alle Richtungen biegen und anpassen und kann auch so gebogen werden, dass sie quasi hinten über die Schulter ragt und dort “festhängt”, man braucht also kaum Kraft, um die Geige zu halten. Entspannter kann man nicht geigen, finde ich. Leider habe ich mittlerweile auch keine Adresse mehr und weiss auch nicht, wo man sie bekommen kann.

Reply

Bärbel January 23, 2013 at 11:53

Bitte sag mir mal , wo man die Motamedi-Stütze bekommt oder beschreib mir mal wie sie aussieht.
Danke

Reply

Caro May 29, 2012 at 22:08

Ich habe irgendwann aufgegeben an meiner Wolf-Schulterstütze herum zu schrauben, weil ich, egal wie sehr ich schraubte, immer anschließend Rückenschmerzen hatte.
Ich spiele jetzt mit einem Playonair-Kissen. Es war zwar in der Anschaffung nicht ganz billig (US-Import), aber die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich muss nicht viel basteln, ich muss das Ding nur aufpusten und mit dem Gummizug an meiner Geige befestigen.
Vielleicht ist das eine Alternative zur Motamedi? Ich will jedenfalls nichts anderes mehr als meine Playonair.

Reply

Stefan Maus October 9, 2008 at 19:18

Du meinst vermutlich die Motamedi. Ich persönlich habe keine Erfahrungen damit, da ich keine Probleme mit der Schulter habe. Auch meine Kollegen spielen andere Fabrikate.
Google mal ein wenig, ich habe gerade einige Links zu Foren gefunden, in denen diese Stütze diskutiert wird. Ansonsten frag doch mal einen Geigenbauer. Möglicherweise hat der einige verkauft und schon Rückmeldungen bekommen.

Reply

Stefan in Winnipeg October 11, 2008 at 17:56

Es schient mir alsob im Deutschen InternetzRaum mehr “Basteleien” fuer Schulterstuetzen zu finden sind. Auch hier ist interessantes geschrieben: http://www.dispokinesis-frankfurt.de/files/anpassen.pdf

Reply

Hannah August 19, 2009 at 17:13

Ich spiele seit ca einem Jahr Geige und auch ohne Probleme in Schulter und Hals. Nach einer dreiwöchigen Pause hatte ich aber nach den ersten paar Tagen eine verkrampfte Schulter. Dabei habe ich nichts verändert.
Meiner Meinung nach habe ich einen recht langen Hals, denn wenn ich von meiner Kun-Stütze die Füße soweit es geht rausschraube, die Geige auf die Schulter lege wie du es beschrieben hast und den Kopf gerade lasse habe ich zwischen Kinnhalter und Kinn noch 3-4 cm Platz.
Kann das an meiner Haltung liegen (ich bin Autodidakt) und wenn nicht, was kann man da tun?

Reply

Stefan Maus August 19, 2009 at 18:52

Es liegt vermutlich an den drei Wochen Pause. Das ist vergleichbar mit einem Sportler, der gut trainiert ist. Nach drei Wochen Pause muss er wieder ein gutes Stückchen unterhalb seines gewohnten Leistungsstandards anfangen.
Bei der Geige ist es genauso. Nach drei Wochen ohne Geige musst Du wieder gaaaanz vorsichtig loslegen. Mir geht das ebenso, wenn ich urlaubsbedingt einige Wochen ohne mein Instrument auskommen muss, fühle ich mich danach wieder wie ein musikalischer Analphabet.
Mein Tip: Probiere nicht zu viel herum, wenn Du vor dem Urlaub glücklich warst. Mach es jetzt genauso, nur in sehr kurzen Übeeinheiten, damit Du gar nicht erst verkrampfen kannst. “Sehr kurz” heißt irgendetwas zwischen fünf und zehn Minuten. Notfalls noch kürzer. Dann dreißig Sekunden bis eine Minute Pause, dann wieder weitermachen usw.

Reply

ruth October 14, 2010 at 10:34

Guten Tag,

ich spiele seit kurzem Geige und habe eine Frage zur Schulterstützte:

Was bedeuten die Größen 1/2, 1/4, 3/4, 4/4

Ich freue mich über eine Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Reply

Stefan Maus October 14, 2010 at 10:50

Das sind die Größen, für die die Stützen gedacht sind. Für eine ganze (4/4) Geige benötigen wir auch eine 4/4 Stütze. Der Korpus des Instruments ist sonst einfach zu groß, wenn wir versuchen, eine kleinere Stütze anzubringen.

Reply

Stefan Maus February 19, 2013 at 9:55

Für alle, die sich für die Motamedi Schulterstütze interessieren:
Der Erfinder dieser Stütze hat mich kontaktiert und seine Mailadresse hinterlassen. Aus Spamschutzgründen möchte ich sie hier nicht veröffentlichen. Bitte eine kurze Mail an mich, ich gebe sie dann per Mail weiter.

Reply

Beate Ulmer April 10, 2013 at 11:50

Lieber Herr Maus,
ich bin Mitglied im Ravensburger Sinfonieorchester, ein Konzert steht bevor und ich sollte viel üben. Wegen Halswirbelproblemen möchte ich mir dringend eine Motamedi-Stütze zulegen, einige Kollegen haben sie empfohlen, aber keiner hatte eine Adresse, wo man sie bekommt. Für einen Tipp wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Herzlichen Gruß
Beate Ulmer

Reply

Gabriele Manz August 14, 2013 at 13:37

Hallo Herr Maus,
auch ich interessiere mich aus gesundheitlichen Gründen für diese Motamedi Schulterstütze und wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir ebenfalls die genannte E-Mail-Adresse zukommen lassen könnten.
Ich habe schon versucht, im Internet Bilder von der Schulterstütze zu finden – leider erfolglos. Können Sie (oder vielleicht ein Nutzer Ihrer Internetseite) mir hier weiterhelfen?
Im Voraus vielen Dank für Ihre Hilfe.
Freundliche Grüße
Gabriele Manz

Reply

DE NEVE Leo December 1, 2013 at 14:04

Lieber Herr Maus,
ich unterrichre sehr viel und bin immer interessiert um bessere Lösungen zu finden. Für die Mailadresse vom Motamedi Schulterstütze Erfinder wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Können Sie mior es mailen ?
Herzlichen Gruß und vielen Dank !
Leo

Reply

amrosik July 31, 2014 at 15:24

Gute Tag,
falls Sie die Emailadresse des Herstellers noch herausgeben, bitte ich auch darum. Danke im Voraus

Reply

Julius Kirsch November 26, 2014 at 17:58

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir mitteilen würden, wie man an die Schulterstütze von Motamedi kommt.

Reply

Dr. Klaus Möckelmann November 29, 2015 at 16:55

Sehr geehrter Herr Maus,

Auf ihrer Webseite habe ich von der Motamedi-Stütze gelesen, die ergonomisch so ausgezeichnet sein soll. Könnten Sie mir die Adresse nennen, wo ich nähere Informationen darüber bekommen kann?

Mit bestem Dank für Ihre Bemühungen im Voraus

Dr. K. Möckelmann

Reply

Helge September 9, 2016 at 8:52

Guten Tag Herr Maus,

auch ich bräuchte bitte den link zur Motamedi Stütze. Ich spiele sehr viel und die Stützen von Wolf und Kun sind ein absoluter Krampf. Die Forte Secondo rutscht immer nach unten, die Kun verursacht üble Nackenschmerzen bei mir. Ich bin kurz davor, bei dem Leistungspensum aufzugeben und brauche dringend eine Verbesserung mit dieser Stütze.

Herzlichen Dank und alles Gute für Sie.

Reply

Helge September 9, 2016 at 8:55

Guten Tag Herr Maus,

auch ich brauche bitte den Link zur Motamedi Stütze. Ich spiele sehr viel und die Stützen von Wolf und Kun sind ein absoluter Krampf. Die Forte Secondo rutscht immer nach unten, die Kun verursacht üble Nackenschmerzen bei mir. Ich bin kurz davor, bei dem Leistungspensum aufzugeben und brauche dringend eine Verbesserung mit dieser Stütze.

Herzlichen Dank und alles Gute für Sie.

Reply

Julia Haufe September 14, 2016 at 9:19

Hallo Herr Maus,

als Geigerin bin ich auf der Suche nach einer besseren Schulterstützenlösung. Meine Hoffnung wäre auch die Montamedi-Stütze, über die es aber scheinbar wirklich kaum etwas online gibt. Könnten Sie mir bitte den Link senden?

Herzlichen Dank!

Reply

Steffi Mayer September 15, 2016 at 22:02

Lieber Herr Maus,
ich bin zurzeit auf der suche nach einer neuen guten Schulterstütze.
Wenn Sie mir die Mailadresse für die Motammedi Stütze weitergeben könnten, wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Herzliche Grüße
Steffi Mayer

Reply

Alanna Pierson March 14, 2013 at 10:26

Sehr geehrter Herr Maus,
ich finde Ihren Blog wundervoll und lese oft darin. Vielen Dank für Ihren vielen Tipps. Zum Thema Schulterstütze habe ich eine Frage. Meine linke Hand verkrampft sehr schnell beim Spielen, von locker kann dann keine Rede sein. Ich habe den Verdacht, dass es an der falschen Schulterstütze liegt. Mir wurde jetzt die bonmusica empfohlen (bisher habe ich eine Wolf, die mir aber vor ca 20 Jahren angepasst wurde). Haben Sie mir der bonmusica Erfahrung?
Vielen Dank für Ihre Hilfe,
Alanna

Reply

Jonathan Fink April 8, 2013 at 17:28

Hallo.
Erst einmal ein Riesenlob!! Das hier ist echt ein(e) super Blog/Website, um sich auf dem Gebiet Geige (und auch Bratsche) zu informieren.
Jetzt meine Frage:
Ich bin Linkshänder und spiele seit einigen Monaten wirklich richtig auf einem linkshänder Instrument. Ich hab schon mehrere Schulterstützen ausprobiert, doch es klappt nicht. Das Instrument berührt meine Schulter oft nur auf einem Punkt. Im Internet hab ich schon gesucht, aber da findet man nur wenig, (Wolf forte seconde left).
Gibt es vielleicht ein großes Geschäft mit allem möglichen was mit Bratschen bzw. Geigen zu tun hat und wo es ganz gute Beratung gibt?

Ich würde mich auch freuen wenn du mal etwas über die Linkshänder und deine Meinung zu der Diskussion links/rechts abgeben würdest

Nochmal ein großes danke für diesen Blog
Jonathan Fink

Reply

Sandra Winter July 6, 2013 at 13:40

Guten Tag Herr Wolf,

Unsere Tochter hat vor kurzem mit dem Geigen spielen begonnen.
Sie spielt eine 1/4 Geige und benötigt eine Schulterstütze. Gibt es die Motamedi- Stützen auch in dieser Größe?

Wenn ja wäre ich sehr an der E-Mail Adresse des Herstellers interessiert um diese zu erwerben.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüße
Sandra Winter

Reply

Sauer Sabine August 27, 2013 at 19:31

Hallo Herr Wolf,

meine Tochter (9Jahre) hat vor einem Jahr mit dem Geigenspielen angefangen. Auf Empfehlung unserer Lehrerin besorgten wir uns die Schulterstütze der F a. Kun. Da sie selbst seit 2o Jahren die Stütze der Fa. Kun verwendet. Aber bei uns sind jetzt schon zum 2. Mal ohne irgendeine Gewalteinwirkung die Füßchen erst eingerissen und dann komplett zerbrochen. Kann ich mich direkt an die Firma Kun wenden? Weil unser Musikhaus nicht mehr bereit ist sie zu ersetzen.
Mfg
Sabine und Katharina Sauer

Reply

Angelika Mauruschat May 14, 2015 at 22:55

Hallo Herr Maus,

die Motamedi-Schulterstütze interessiert mich auch, und ich würde mich sehr freuen, wenn ich von Ihnen die Mailadresse des Herstellers bekommen könnte. Vielen Dank im voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Angelika Mauruschat

Reply

Anna August 21, 2015 at 11:51

Hallo Herr Maus

Aufgrund elender Rückenschmerzen beim Geigespielen bin ich schon länger auf der Suche nach einer passenden Schulterstütze und möchte sehr gerne die Motamedi-Stütze ausprobieren. Könnten Sie mir die E-Mail-Adresse zukommen lassen bzw. wissen Sie, ob diese noch vertrieben wird?

Beste Grüsse
Anna S.

Reply

free forex trading course October 8, 2015 at 10:14

Have you ever considered writing an e-book or guest authoring on other blogs? I have a blog based on the same information you discuss and would really like to have you share some stories/information. I know my visitors would enjoy your work. If you are even remotely interested, feel free to send me an e mail.s
trading chat room

Reply

Birgit February 6, 2016 at 18:47

Hallo Herr Maus,

tatsächlich traue ich mich nach 35 Jahren Abstinenz wieder an meine Geige – aber gerade die Schulterstütze macht arge Probleme:)
Auch ich würde mich freuen, wenn Sie mir die EmaiLAdresse des Montamedi Herstellers zukommen lassen könnten!
mfG
Birgit Süß

Reply

Henn April 29, 2016 at 14:46

Man hält die geige nicht seitwärts das ist falsch!!!- macht das nicht nach!

Reply

Stefan Maus April 29, 2016 at 17:44

Was soll daran falsch sein, wenn wir die Geige etwa 45 Grad zur Seite halten?

Reply

uta kerner January 25, 2017 at 23:25

Hallo Herr Maus,
ich interessiere mich fuer die Motamedi Stuetze. Bitte schicken Sie mir die Adresse des Herstellers.
Herzlichen Dank.

Reply

Klaus Pfefferkorn April 2, 2017 at 11:24

Sehr geehrter Herr Maus,

gibt es den Kinnhalter-Fabrikanten noch, der die Kinnhalter anpasst?
Könnten Sie mir bitte dessen Adresse schicken?

Vielen Dank!
MfG Klaus Pfefferkorn

Reply

Susanne Falkenhagen October 22, 2017 at 20:22

Sehr geehrter Hr. Maus,

bin heute, während der Suche nach einer für mich geeigneten Schulterstütze, über Ihren Blog gestolpert. Habe, wie die meisten, Erfahrungen mit den Üblichen Stützen gemacht, welche alle nicht befriedigend waren. Liebäugle nun mit bonmusica, bin aber aufgrund Ihres Berichtes sehr neugierig geworden. Könnten Sie mir bitte auch die mailadresse des Herstellers der Montamedi-Stütze senden?

MfG S.Falkenhagen

Reply

Leave a Comment

Previous post: Das Vibrato Teil 4

Next post: Das Vibrato Teil 5